Universität Salzburg • Rudolfskai 42 • 5020 Salzburg • Tel: +43 662 8044 4180 • UniTV@sbg.ac.at

Verfasst am: » 15.10.2018

Festveranstaltung für Ingrid Paus-Hasebrink

Bild: Festveranstaltung für Ingrid Paus-Hasebrink
Am 10. Oktober 2018 fand die Feier zum Ruhestand der ehemaligen Leiterin der Abteilung für Audiovisuelle und Online-Kommunikation statt. Ingrid Paus-Hasebrink war 18 Jahre am Fachbereich Kommunikationswissenschaft und hat ihn ganz wesentlich geprägt.  » mehr...


Verfasst am: » 17.09.2018

Lebensweltbezogene AV und Online-Kommunikation

Bild: IPH1
Die als Abschiedsvorlesung von Ingrid Paus-Hasebrink konzipierte Lehrveranstaltung dient dazu, deutlich zu machen, wie lebensweltbezogene Forschung im Rahmen der AV- und Online-Kommunikation auf drängende gesellschaftliche Herausforderungen antwortet und welche Konsequenzen sie als integrativ angelegte Kommunikationsforschung formuliert.  » mehr...


Verfasst am: » 13.09.2018

Richtige Lehrveranstaltungsanmeldung – leicht gemacht!

Bild: Screenshot aus dem Video LV-Anmeldung Tutorial
Wie melde ich mich richtig zu den Lehrveranstaltungen am Fachbereich KoWi an? Was muss ich beachten?
Mit diesem Videotutorial verschaffst du dir einen Überblick vom Informieren bis zum Erhalten eines Fixplatzes in deiner Wunschlehrveranstaltung und hat auch Tipps parat, sollte es einmal nicht auf Anhieb klappen, einen Lehrveranstaltungsplatz zu erhalten.  » mehr...


Verfasst am: » 28.08.2018

Materials Matter
Wissenstransferzentrum (WTZ West)

Bild: Screenshot aus ''WTZ Materials Matter''
Ein interdisziplinäres Team der Universität Salzburg entwickelt die nächste Generation nachhaltiger High-Tech-Materialien. Am Fachbereich Chemie und Physik der Materialien werden Ingenieurinnen und Ingenieure, Natur- und MaterialwissenschaftlerInnen ausgebildet. » mehr...


Verfasst am: » 23.08.2018

The Austrian Social Science Data Archive (AUSSDA)

Bild: Julian Ausserhofer (AUSSDA Wien)
Julian Ausserhofer (AUSSDA, Wien) erläutere bei einer Veranstaltung des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft die Vorteile für quantitativ und qualitativ Forschende, wenn sie ihre Daten dem Österreichischen Sozialwissenschaftlichen Datenarchiv zur Verfügung stellen.  » mehr...