Universität Salzburg • Rudolfskai 42 • 5020 Salzburg • Tel: +43 662 8044 4180 • UniTV@sbg.ac.at

Sie befinden sich in der Rubrik:
:: vorträge > atelier gespräche

Atelier Gespräche


Die Atelier Gespräche sind ein Kulturvermittlungsprogramm der Universität und vernetzen Wissenschaft mit künstlerischer Praxis und Kulturarbeit. Sie wenden sich gleichermaßen an Studierende und eine breite Öffentlichkeit.

Eine Zusammenschau der Atelier Gespräche in Buchform ist beim Pustet Verlag erschienen (Band 1: 2011, Band 2: 2013). Weitere Informationen zu den Atelier Gesprächen finden Sie auf deren Internet-Seite. Programmleitung: Sabine Coelsch-Foisner


Verfasst am: » 24.05.2017

Brückenschläge: Gerald Resch und Herbert Grassl

Bild: Herbert Grassl, Sabine Coelsch-Foisner, Gerald Resch (v.l.n.r.)
Mit den Komponisten Gerald Resch und Herbert Grassl, dem ehemaligen künstlerischen Leiter des Österreichischen Ensembles für Neue Musik (oenm), sprach Sabine Coelsch-Foisner über deren Arbeit und über das Musiktheater im Allgemeinen.
 » mehr...


Verfasst am: » 17.04.2017

Die Walküre – Osterfestspiele 2017

Bild: Sabine Coelsch-Foisner, Peter Ruzicka, Vera Nemirova und Jens Kilian (v.l.n.r.)
Anlässlich der Osterfestspiele in Salzburg diskutieren der geschäftsführende Intendant Peter Ruzicka, die Opernregisseurin Vera Nemirova und der Kostümbildner Jens Kilian mit Sabine Coelsch-Foisner über Richard Wagners Oper „Die Walküre“. Näher wird dabei auf die Inszenierung des Stückes, Herbert von Karajan, das Bühnenbild, die Produktion und die Arbeit am Theater eingegangen.
 » mehr...


Verfasst am: » 04.04.2017

Im Netz der Leidenschaften - Lulu

Bild: Manfred Mittermayer, Sabine Coelsch-Foisner, Carl Philip von Maldeghem, Nikola Rudle, Christoph Wieschke (v.l.n.r.)
Der Germanist Manfred Mittermayer, Regisseur Carl Philip von Maldeghem, die Schauspielerin Nikola Rudle und der Schauspieler Christoph Wieschke diskutieren mit Sabine Coelsch-Foisner über Frank Wedekinds Lulu und die Umsetzung als Theaterstück in Salzburg. In den Blick genommen werden die Figur Lulu sowie die Atmosphäre des Stückes.
 » mehr...


Verfasst am: » 30.01.2017

Idomeneo

Bild: Marie-Luise Strandt, Arila Siegert, Sabine Coelsch-Foisner, Hellmut Flashar und Thomas Hauschka (v.l.n.r.)
Anlässlich der Aufführung der Mozart-Oper Idomeneo in Salzburg bespricht Sabine Coelsch-Foisner mit dem Philologen Hellmut Flashar, dem Musikwissenschaftler Thomas Hauschka, der Regisseurin Arila Siegert und der Kostümbildnerin Marie-Luise Strandt das Stück sowie dessen historischen Ursprünge.  » mehr...


Verfasst am: » 30.12.2016

Hänsel und Gretel

Bild: Adrian Kelly, Sabine Coelsch-Foisner, Leonhard Thun-Hohenstein und Tamara Yasmin Bauer (v.l.n.r.)
Gemeinsam mit dem musikalischen Leiter Adrian Kelly, der Dramaturgin Tamara Yasmin Bauer sowie dem Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie der SALK Leonhard Thun-Hohenstein bespricht Sabine Coelsch-Foisner die in der Felsenreitschule aufgeführte Oper Hänsel und Gretel. Gegenstand der Diskussion sind der psychiatrische Blick auf das Märchen sowie die Umsetzung der Oper in dramaturgischer und musikalischer Hinsicht.  » mehr...